Menu
Menü
X

Begegnungen mit Menschen und Musik auf einer wunderbaren Reise

  • mm
  • mm
  • nn
  • nn
  • nn
  • mm
  • mm
  • mm
  • mm
  • mm
  • mm

Konzertreise nach Siebenbürgen (Rumänien) - 30 Jahre Bläserkreis

Dreißig Jahre Blechbläserkreis des CVJM Nieder-Ramstadt. Soll das gefeiert werden und wenn wie?

Manche Frage löst sich von selbst auf. Im Herbst 2014 erreichte den Chorleiter Helmut Fladda die Frage: „Kommt Ihr nach Siebenbürgen?“.Gestellt hat sie der Trompete blasende Pfarrer Dr. Peter Klein aus der Kirchengemeinde Petersberg (Sânpetru) und Brenndorf (Bod) bei Kronstadt. Die beiden kennen sich aus mehreren Begegnungen.

Die erste war in der Kirchenverwaltung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Hospitant Peter Klein ist Gast der Liegenschaftsabteilung und privat bei den Eheleuten Fladda untergebracht.Wenige Tage nach der Frage lag den Nieder-Ramstädter Bläsern ein komplettes Programm für neun Tage vor. Es gab vieles zu klären und zu organisieren: Infoabend für die Eltern der Schüler, Freistellungsanträge, Anfrage an mögliche Sponsoren, Preisanfragen an Fluggesellschaften, Suche nach einem Auto, Zusammenstellung eines Musikprogrammes und vieles mehr.

Und dann ging es los.

Drei Chormitglieder fuhren mit dem Dekanatsbus, beladen mit Instrumenten und viel Beiwerk, am Dienstag, den 21.07.2015 los. 18 Bläser folgten per Flugzeug via Bukarest am 23.07.2015. Nach der Verteilung auf Gastfamilien und Pensionen folgte am 23.07.2015 das erste Konzert in Batschendorf (Baciu/Sacele) und tags darauf in Petersberg. Am Samstag, den 25.07.2015 wurde in der ungarischen Gemeinde Ilieni musiziert. Mit einem Gottesdienst in Brenndorf am 26.07.2015 wurde die Sanierung und Einweihung des Kirchturms gefeiert, direkt danach gaben die Bläser ein Einweihungskonzert. Mit einem offenen Singen zum Gemeindefest war dann der musikalische Einsatz beendet.

Am folgenden Tag wurde das Konzertprogramm Open Air im Kirchhof in Zeiden zum Besten gegeben. Ein wahrer Gegensatz zum Musizieren in der Barocken Katholischen Kirch in Kronstadt am 28.07.2015. Das Abschlusskonzert fand am 29.07.2015 in der evangelischen Kirche in Fogarasch statt.

Trotz des dichten Konzertprogramms gab es Freiraum für touristisches und ein paar Open Air Auftritte in Schäßburg und im Konsistorium der Evangelischen Kirche Rumäniens in Hermannstadt. Dort wurden die Bläser vom Bischof Reinhart Guib herzlich begrüßt.

Wehmütig wurde Abschied genommen am Donnerstag, den 30.07.2015 von den Gastgebern und einem besonderen Landstrich im Südosten Europas.

Die Erlebnisse, die Gastfreundschaft, die unterschiedlichen Städte und Dörfer, die Kirchenburgen, die Landschaft im Karpatenbogen, die Aufnahme im rumänischen, deutschen und ungarischen Gemeinden haben die Bläser beeindruckt und geprägt. Eine Woche wie große Musik mit langem Nachklang zum 30. Geburtstag des Bläserkreises.

top