Menu
Menü
X

Der Blick zurück

1985. Ausschlaggebender und Einladender zur 1. Chorstunde am Dienstag, den 08.01.1985 in den Kellerräumen des evangelischen Gemeindehaus Schillerstraße 15 in Nieder-Ramstadt.

Seit dieser Zeit:  Dirigent sowie Jungbläserausbilder, verantwortlich für die Auswahl der Musikstücke und Beschaffung von Notenmaterial und des Vereins-Instrumentarium.
Neben den Hauptaufgaben zeichnet er sich verantwortlich für die Presse- & Vereinsinformation (derzeit über 50 „Rundbriefe“) und steht als Instrumentenexperte mit Rat und Tat zur Verfügung.

Über 1500 Chorproben und eine vergleichbare Anzahl an Jungbläserproben lagen in den vergangenen 25 Jahren maßgeblich in seiner Verantwortung.

Er organisiert Bläserfreizeiten, Lehrgänge für Jungbläser, Bläser und auch Bläserausbilder. Auch werden Spielabende, Grillfeste (sogenannte Stoppelparty) und gemeinsame Ausflüge von Bläserinnen und Bläsern von Helmut Fladda mitinitiiert.

Als Antragsteller für Zuschüsse zur Anschaffung von neuen Instrumenten, zur Durchführung von Bläserlehrgängen etc kennt er Ansprechpartner und Voraussetzungen bei den verschiedenen Gremien.

Helmut Fladda  ist maßgeblicher musikalischer Gestalter von jährlich durchschnittlich 20 Auftritten des CVJM Bläserkreis, wobei die Auswahl der dargebotenen Stücke auf die Vielzahl der Auftritte spezifisch zugeschnitten ist.

Auftritte in der eigenen Kirchengemeinde, in Gottesdiensten, zu Taufen, Konfirmationen, Hochzeiten, Trauerfeiern sowie in und für andere Kirchgemeinden bilden den Schwerpunkt der Bläserarbeit. Ein musikalischer Höhepunkt bildet die „Musik im Advent“ welche ein hohes Maß an Organisation und Übungseinsatz bei allen Beteiligten erfordert.

Musikalische (Mit-)Gestaltung von Veranstaltungen in Senioren- und Altenheimen, der Kirchweih, den alljährlichen Martinsumzügen und auch Gottesdienste in Strafanstalten ergänzen den Aktionsrahmen der Bläserinnen und Bläser.

Darüber hinaus wurden besondere Ereignisse unserer Kirchegemeinde wie die Bekrönung des Kirchturms, die Einweihung des renovierten Kindergarten, sowie des Gemeindehaus musikalisch umrahmt.

Aber auch auf kommunaler Ebene war und ist der Bläserkreis des CVJM Nieder-Ramstadt aktiv:  bei der 800 Jahrfeier von Nd.-Ramstadt, der Einweihung des Bürgerzentrum in Nieder-Ramstadt, beim

1. Spatenstich und der Eröffnung des Lohbergtunnels und weiterer Aktivitäten der Gemeinde Mühltal waren die Bläserinnen & Bläser unter der Leitung von Helmut Fladda mit dabei.

Kontakte des CVJM Bläserkreis zur Partnergemeinde nach Vingåker, zu Bläserchören in Essen- Borbeck, in den Südharz, nach Bruchköbel und vielen anderen Bläsergruppierungen runden die Palette der überregional Bläseraktivitäten ab.

Das Mitwirken von Helmut Fladda im kirchmusikalischen Ausschuss sowohl in Nieder-Ramstadt als auch auf Dekanatsebene und nicht zuletzt als Vorsitzender des CVJM Nieder-Ramstadt fördern die Aktivitäten des Bläserkreises in vielfältiger positiver Hinsicht.

Alle Bläserinnen und Bläser sowie viele Freunde und Gönner des Bläserkreis CVJM Nieder-Ramstadt bedanken sich bei Helmut Fladda für sein außerordentliches Engagement für die Musik, die Menschen vor und hinter den Instrumenten sowie das freundschaftliche Miteinander welches seit nunmehr 25 Jahren SEINEN Bläserkreis auszeichnet.

Von Klaus Frank

top