Menu
Menü
X

Auf, auf in‘s Tal der Bäder

Tagesfahrt Orgelmuseum Windesheim und Bad Kreuznach

Dass Petrus von Anfang mit von der Partie war, muss man in diesem heißesten Sommer seit Beginn der Wetterstatistiken kaum erwähnen. Petrus meinte es fast zu gut mit den Ausflüglern. Das Vormittagsprogramm im angenehm kühlen Orgelmuseum der Firma Oberlinger in Windesheim kam demnach wie gerufen. Der Firmenchef persönlich übernahm die Führung. Und so konnte man viele technische und historische Details über dieses wunderbare Instrument erfahren.

Beeindruckend der große Vortragsraum mit Orgeln unterschiedlicher Provenienz: einer barocken Stuck-Orgel aus dem Jahr 1730, die sich anhört, als sei sie gerade erst erbaut, einer romantischen Orgel aus dem 19. Jahrhundert und einem italienischen Instrument.

Es gab auch Kuriositäten zu sehen: ein Nachbau eines vermutlich nur noch einmal weltweit existierenden Instruments aus dem 18. Jahrhundert – einer Mischung aus Orgel und Spinett. Ergänzt wurde die Führung durch weitere historische Instrumente, darunter ein Klavier aus dem Besitz Ludwig van Beethovens.

Weiter ging es mit dem Bus auf den Rothenfels, die größte senkrecht abfallende Felswand nördlich der Alpen. In der nahe gelegenen Gaststätte konnten wir bei einem lauen Lüftchen im Schatten von Kastanien unseren Hunger stillen und trafen zu unserer Überraschung ein Ehepaar aus Nieder-Ramstadt, das hier einen Kurzurlaub verbrachte.

Anschließend fuhren wir hinab ins Tal der Bäder Bad Münster und Bad Kreuznach mit seinen neun Gradierwerken; an einer Saline hielten wir an und machten eine Kurzkur in der salzhaltigen Luft. Ein letzter Stopp wurde dann in Bad Kreuznach selbst eingelegt. Hier hatte jeder die Möglichkeit nach eigenem Gusto die Zeit zu nutzen – bei einem Gang durch die Altstadt und den Schlosspark – oder bei einem Eis im Cafe an der immerhin ein wenig kühlenden Nahe.

Mit alten Volksweisen wurde dann die Heimfahrt angetreten: Kein schöner Land…

  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
top