Menu
Menü
X

8. Mühlengottesdienst in der Pulvermühle

Tauffest im Park der Pulvermühle
Sieben Taufen und mehr als 400 Gottesdienstteilnehmer

Pfingstmontag ist Mühlentag, für die Evangelischen Kirchengemeinden in Nieder-Beerbach, Frankenhausen, Traisa, Nieder-Ramstadt und die Lazarusgemeinde. Seit 8 Jahren sind die Mühltaler Kirchengemeinden in den Park der Pulvermühle zu Familie Hechler eingeladen, um dort miteinander Gottesdienst zu feiern.

In diesem Jahr wurde das festliche Beisammensein mit Bläsern aus den beteiligten Gemeinden erstmals als Tauffest gestaltet. Sieben Kinder erhielten an drei Taufschalen das Sakrament der heiligen Taufe. Zuvor war durch Paten und Geschwisterkinder das Taufwasser aus der Modau geschöpft worden. Singend begleitete die große Gemeinde die Tauffamilien.Was denn am christlichen Glauben wichtig sei, beantwortete Pfarrer Christoph Mohr in seiner Predigt, zu der jeder Anwesende einen Bierdeckel erhielt, auf dem zu lesen war: „Liebe Gott. Liebe Dich selbst. Liebe die Anderen.“

Über das Liebesgebot Jesu konnte auch im Anschluss an den Gottesdienst bei einem frisch gezapften Bier geredet werden, denn Pfingsten fordert neu heraus, unseren Glauben nicht zu verschweigen. Pfarrerin Claudia Allmann, Pfarrer Ehrenfried Kissinger, Pfarrer Markus Sauerwein und Pfarrer Christoph Mohr freuten sich über die vielen Menschen, die in den Park der Pulvermühle gekommen waren. Und über das herrliche Wetter am Pfingstmontag. Wer hätte das am Pfingstsonntag gedacht?

  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
  • KK
top